Meine Hunde

Nachdem ich immer wieder gefragt wurde, warum ich nichts über meine eigenen Hunde auf diesen Seiten stehen habe, habe ich mich jetzt doch entschlossen, ein paar Zeilen zu meinem Rudel zu schreiben.

Außerdem amüsiert es mich jedes Mal, wenn ich auf anderen sog. „Hundetrainer“-Seiten  lesen, dass sie ganz stolz sind, weil sie mit ihrem Hund eine Begleithundeprüfung absolviert haben. Wow! Das sollte doch für einen Hundetrainer keine herausragende Leistung sein! Für manche aber offensichtlich schon. ; o)  Ich habe bis heute (Stand 7/2011) mit meinen Hunden an insgesamt knapp 30 Rettungshundeprüfungen teilgenommen und alle erfolgreich abgelegt! Ein Teil dieser anspruchsvollen Prüfung ist die Gehorsamsleistung, die man mit der Begleithundeprüfung vergleichen kann, ausser, dass bei der RH-Prüfung noch ein paar mehr Elemente gefordert werden … Soviel dazu …

Ich bin nicht der Typ Mensch, der seine eigenen Hunde über den grünen Klee hinaus bei anderen lobt. Auch haben meine Hunde nicht nur positive Eigenschaften. Es sind ganz „normale“ Hunde, die auch mal Fehler machen. Im Unterschied zu manch anderen Hunden haben meine jedoch ein gemeinsames „Hobby“: Sie betreiben mit mir zusammen Rettungshundearbeit, und zwar hier: www.rettungshunde-bergstrasse.de.

Auf dem Bild  ist meine erste Rettungshündin Baska zu sehen, mit der ich insgesamt 13 Rettungshundeprüfungen (Fläche und Trümmer) erfolgreich abgelegt habe und die mit mir in zahlreichen Einsätzen war. Sie unterstützte mich bis zum Ende in der Hundeschule und begleitete mich zuverlässig bei Assistenzhundvorführungen. Leider verließ sie mich 2007  im Alter von nur 11,5 Jahren viel zu früh. Aber im Herzen trage ich sie immer bei mir. Ich habe Baska mit ca. 7 Wochen aus dem Tierheim Madrid geholt.

Rechts auf dem Bild ist Fleppo zu sehen.