Meet and Greet für die jungen Kombikursteilnehmer!

Kategorie: Mensch-Hund-Schule; News .

Für die Zeit der jeweiligen Kombikurse biete ich für die Teilnehmerhunde ein „Meet and Greet“ für Hunde bis 4 Monate sowie für Hunde zwischen 4 und 6 Monaten an. 

Was ist das “Meet and Greet”? Es ist eine schöne Gelegenheit, damit der Hund unter Aufsicht andere Hunde im Freilauf kennenlernen kann.  Es dient dem Sozialkontakt und dem „Verhalten lernen“. Es ist keine Übungsstunde! Die Hunde dürfen sich frei bewegen und miteinander beschäftigen. Eingegriffen wird nur, wenn ich es sage. 

Was ist der Unterschied zu einer freien „Hundewiese“? Beim „Meet and Greet“ wird darauf geachtet, dass kein Hund gemobbt wird oder gar zum Mobber wird. Ich stehe persönlich als „Pausenaufsicht“ parat und greife ein, wenn es nötig ist. Ich achte darauf, dass die Hunde von Alter und Größe sowie Temperament zueinander passen, damit alle Spaß haben und niemand verletzt wird. „Meet and Greet“ ist quasi die „kontrollierte Hundewiese in einem geschützten Raum“!

Aktuell stehen zwei Termine zur Verfügung:

Samstag, 9:30 – 10:00 h für Hunde bis 4 Monate

Samstag, 10:00 – 10:30 h für Hunde zwischen 4 und 6 Monaten

Kosten pro Termin: 5,- €, vor Ort zu zahlen.

Mindestens 3, max. 6 Hunde.

Anmeldung erforderlich.